Worms: Demokraten organisieren Corona-Mahnwache

Angesichts der Ausweitung von „Spaziergängen“ – eigentlich nicht angemeldete Demonstrationen von Coronaleugnern, Impfgegnern und Verschwörungstheoretikern – haben sich in Worms verschiedene Akteure aus Parteien, Zivilgesellschaft und Kirche zusammengetan, um zur Versachlichung der Debatte aufzurufen und sich gegen die Gleichsetzung unserer Demokratie mit einer Diktatur zu wehren.

Bitte beachten Sie dazu den anhängenden Aufruf zu einer Mahnwache zum Gedenken an die 113 Menschen, die in Worms an Corona verstorben sind, und zu einer Menschenkette am kommenden Montag, 17. Januar, ab 17.30 Uhr, am Lutherdenkmal und auf dem Parmaplatz. Bei der Mahnwache um 17.30 Uhr werden die evangelische Dekanin Jutta Herbert und der katholische Dekan Tobias Schäfer ein Gebet halten. Maskenpflicht und Abstand werden dabei beachtet.

Dieser Beitrag wurde unter Abstand halten, Aktuelles veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.