Kein Nazi-Aufmarsch in Mainz! Wir stellen uns quer!

Weiterlesen
Ver√∂ffentlicht unter Aktuelles, Mainz | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert f√ľr Kein Nazi-Aufmarsch in Mainz! Wir stellen uns quer!

Analyse der Amadeu-Antonio-Stiftung: Rechtsextreme und Verschw√∂rungsideologen nutzen den Krieg in der Ukraine f√ľr sich

Die Amadeu-Antonio-Stiftung hat eine neue Analyse zum Thema ‚ÄěRechtsextreme und Verschw√∂rungsideologen nutzen den Krieg in der Ukraine f√ľr sich‚Äú ver√∂ffentlicht.

Die Analyse enthält auch Handlungsempfehlungen im Umgang mit Verschwörungstheorien. Darin heißt es:

‚ÄěDurch den Russland-Ukraine-Krieg entstehen neue gesellschaftliche Herausforderungen in Deutschland. Gefl√ľchtete aus Ukraine brauchen Unterst√ľtzung. Russischsprachige Communities in Deutschland sehen sich mit Rassismus konfrontiert, dem sich die Gesellschaft wiederum entgegenstellen muss. Und die im Zuge des Krieges verbreiteten Verschw√∂rungsideologien stellen eine Herausforderung dar. Der Russland-Ukraine-Krieg verdeutlicht aufs Neue, welche gro√üen Gefahren von Verschw√∂rungsideologien ausgehen k√∂nnen. Nicht nur, dass sich Menschen dadurch legitimiert sehen, gewaltt√§tige Handlungen zu begehen, sie dienen sogar politischen F√ľhrungspersonen zur Legitimation von Angriffen auf andere L√§nder. Es ist dringend notwendig, die Gefahren, die von Verschw√∂rungsideologien ausgehen, ernst zu nehmen und bereits bei den Anf√§ngen ihrer Verbreitung entgegenzuwirken.‚Äú

Quelle: https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/analyse-wie-rechtsextreme-und-verschwoerungsideologen-den-krieg-in-der-ukraine-fuer-sich-nutzen/

Die vollständige Analyse finden Sie unter: https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/analyse-wie-rechtsextreme-und-verschwoerungsideologen-den-krieg-in-der-ukraine-fuer-sich-nutzen/

Ver√∂ffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert f√ľr Analyse der Amadeu-Antonio-Stiftung: Rechtsextreme und Verschw√∂rungsideologen nutzen den Krieg in der Ukraine f√ľr sich

In eigener Sache: Newsletter und Telegram-Channel

Rheinhessen gegen Rechts e. V. verf√ľgt √ľber einen Telegram-Chanel und einen Newsletter. Wer aktuelle Informationen von uns erhalten m√∂chte, kann diese Angebote kostenlos nutzen.

Hier finden Sie den Newsletter: E-Mail-Newsletter

Hier finden Sie den Telegram-Channel: Telegram

Ver√∂ffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert f√ľr In eigener Sache: Newsletter und Telegram-Channel

Demo in Worms: Holocaustleugnung ist keine Meinung

Rechtsextreme rufen am Samstag zu einer Kundgebung f√ľr „Meinungsfreiheit“ f√ľr die Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck am Hauptbahnhof Worms auf.

Das „B√ľndnis gegen Naziaufm√§rsche Worms“ hat ebenfalls auf dem St. Albans-Platz eine Kundgebung f√ľr Samstag, den 30. April 2021, 15.00 Uhr angemeldet. Die Protestkundgebung steht unter dem Motto: Holocaustleugnung ist keine Meinung – Gemeinsam Zeichen setzen: Kein Platz f√ľr Nazis in Worms!

Weiterlesen
Ver√∂ffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert f√ľr Demo in Worms: Holocaustleugnung ist keine Meinung

Rheinhessen gegen Rechts wählt Vorstand

‚ÄěDie vergangenen Monate haben uns intensiv gefordert. Die unangemeldeten Demonstrationen gegen die Corona-Ma√ünahmen, an denen auch Rechtsextreme teilgenommen haben, haben aber auch gezeigt, dass sich die Mehrheit der Gesellschaft klar gegen Rechtsextremismus positioniert‚Äú, erkl√§rte der wiedergew√§hlte Vorsitzende Roland Sch√§fer auf der Mitgliederversammlung des Vereins Rheinhessen gegen Rechts. ‚ÄěGerade in Zeiten, wie diesen, m√ľssen wir entschlossen gegen Hass und Hetze handeln‚Äú, so Sch√§fer weiter. So sei es erfreulich, dass sich dem Verein in den vergangenen Jahren viele neue Mitglieder angeschlossen h√§tten. So sei die Mitgliederzahl in den letzten zwei Jahren um 35 % gestiegen. ‚ÄěWir brauchen aber auch jede Unterst√ľtzung. Wer sich einbringen und gegen Rechtsextremismus engagieren will, ist bei uns willkommen!‚Äú

Die Mainzer Bundestagsabgeordnete Tabea R√∂√üner sowie Thomas Messer wurden ebenfalls erneut als stellvertretende Vorsitzende gew√§hlt. Ruben Tomic geh√∂rt dem Vorstand als Kassierer k√ľnftig an. Als Beisitzer wurden die Landtagsabgeordnete Pia Schellhammer, sowie Stefanie Lotz, Christian Wertke und Niko Gr√§ser gew√§hlt.

Ver√∂ffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert f√ľr Rheinhessen gegen Rechts w√§hlt Vorstand