Omas gegen Rechts

Die Omas gegen Rechts sind eigenstÀndig organisiert. Es handelt sich um keine Untergliederung des Vereins Rheinhessen gegen Rechts e. V. Wir wollen auf dieser Seite diese wertvolle Initiative vorstellen.

Wir sind eine zivilgesellschaftliche Initiative, die 2018 nach dem österreichischen Vorbild deutschlandweit gegrĂŒndet wurde und die sich in den politischen Diskus einmischen will.

Die dramatischen und brutalen Erfahrungen unserer Eltern durch Faschismus und Krieg haben uns als Nachkriegsgeneration beeinflusst und geprÀgt. Wir machen unseren Einfluss geltend, damit unseren Kindern und Enkeln die Erfahrung von Faschismus und Krieg erspart bleibt.

Demonstration in Alzey, 15.1.2022

Heute wird wieder Hass und Hetze gegen Andersdenkende, gegen Menschen mit anderer Kultur, Religion, SexualitĂ€t verbreitet. Menschen werden aufgrund ihrer Herkunft angegriffen und ermordet. Die Grundlage unserer parlamentarischen Demokratie wird in Frage gestellt. Rechtsextreme und Rechtspopulisten nutzen jedwede, auch berechtigte Kritik an der Regierung, um die Grundpfeiler unserer Demokratie zu erschĂŒttern. Dies können und wollen wir nicht hinnehmen!

Wir setzen uns ein fĂŒr eine demokratische, rechtsstaatliche, freie, soziale und gerechte Gesellschaft. Wir engagieren uns gegen Rechtsextremismus, gegen rechtspopulistische Strömungen, gegen jegliche Art von Ausgrenzung, Rassismus und Hass.

Wir fordern Respekt und Achtung gegenĂŒber allen Menschen, unabhĂ€ngig von Religion, Herkunft oder sexueller IdentitĂ€t, sowie UnterstĂŒtzung der vor Krieg und Not geflĂŒchteten Menschen.

Wir Omas bringen Erfahrung, Geduld und Humor mit, sowie die Erkenntnis, dass es keine einfache Lösung zu komplexen Themen gibt.

email: omasgegenrechtsmainz@gmail.com

Facebook: Omas gegen Rechts Mainz

www.omasgegenrechts-deutschland.org