Gemeinsam gegen Rechtsextremismus

Rund 150 Ingelheimerinnen und Ingelheimer waren dem Aufruf von InRage e. V. und Rheinhessen gegen Rechts e. V. gefolgt und setzen am Freitag ein friedliches Zeichen gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Meschenfeindlichkeit.

Mit musikalischen Beiträgen und Reden machten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer deutlich, dass Ingelheim kein Platz für Nazis ist.

“Wir werden niemals zulassen, dass Rechtsextremisten widerspruchslos in Ingelheim marschien. Deswegen ist es gut, dass viele Ingelheimerinnen und Ingelheimer dem Aufruf gefolgt sind.”

Roland Schäfer, Vorsitzender des Vereins Rheinhessen gegen Rechts
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.