Kein Nazi-Aufmarsch in Mainz! Wir stellen uns quer!

Ein breites BĂĽndnis ruft zum Protest gegen den angekĂĽndigten Aufmarsch von Rechtsextremen am 16.7.2022 in Mainz auf. Im Aufruf heiĂźt es:

„Die neonazistische Partei „Neue Stärke (NS)“ hat für den 16. Juli mit martialischen Worten, die u.a. „das Vaterland zur Tat“ rufen, einen Aufmarsch in Mainz angekündigt. Bisher konnten solche Aufmärsche in Mainz noch immer von breiten zivilgesellschaftlichen Bündnissen verhindert werden.
Das soll auch so bleiben. Nie wieder dürfen wir es zulassen, dass Nazis in Mainz marschieren und Angst und Hass verbreiten. Daher organisieren viele unterschiedliche Gruppen an diesem Tag Gegenaktivitäten. Wir wenden uns an alle demokratisch, gewerkschaftlich, religiös, antirassistisch oder antifaschistisch engagierten Menschen:
Lasst uns gemeinsam den Nazis friedlich und entschlossen entgegentreten und deutlich machen, dass es auch in Mainz keinen Platz fĂĽr nationalistische, rassistische, antisemitische und sexistische Propaganda geben darf!

Kein Naziaufmarsch in Mainz!
Wir stellen uns quer!
Beteiligt euch an den Gegenkundgebungen am 16. Juli!
“

Aufruf des gemeinsamen Bündnisses „Mainz stellt sich quer“

Dieser Aufruf wird von verschiedenen Organisationen unterstützt. Weitere Informationen folgen in den nächsten Wochen!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Mainz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.