Ingelheim: Abstand halten gegen Rechts – Hand in Hand gegen Corona

Auch in Ingelheim fanden in den vergangenen Wochen sogenannte Montagsspaziergänge statt. In der letzten Januarwoche hatten die Vereine Rheinhessen gegen Rechts e. V. und In-RAGE e. V. zu einem Dialog eingeladen; das Angebot wurde leider nicht angenommen. Dennoch: Es ist wichtig, dass wir im Austausch bleiben und auch andere Meinungen respektieren. Klar ist aber auch, dass wir eine klare Abgrenzung zu Rechtsextremen erwarten. Bei den Montagsspaziergängen der letzten Wochen liefen auch in Ingelheim Personen mit, die dem rechtsextremen Spektrum angehören. Und in nicht wenigen Regionen sind dies Aktionen von Rechtsextremen bereits total vereinnahmt und nicht zuletzt auch organisiert. Deshalb fordern wir: Abstand halten – gegen Rechts!

Als friedliches Zeichen des Zusammenhalts haben daher der Verein Rheinhessen gegen Rechts und das Ingelheimer Bündnis gegen Rassismus und Gewalt eine Menschenkette auf dem Fridtjof-Nansen-Platz angemeldet und zwar für kommenden Montag, 14.02.2022 ab 18:30 Uhr.

Dieser Beitrag wurde unter Abstand halten, Aktuelles, Ingelheim veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.