Virtuelles Kornsandgedenken in Nierstein

Am 76. Jahrestag des NS-Verbrechens auf dem Kornsand l√§dt Arbeitskreis Kornsand¬†mit seinen Institutionen Stadt Nierstein, Geschichtsverein Nierstein, Stadt Oppenheim, Oppenheimer Geschichtsverein, Gemeinde Trebur, Gesellschaft Heimat und Geschichte Trebur, Verein J√ľdische Geschichte und Kultur im LK Gro√ü-Gerau und dem Jugendprojekt ‚ÄúGewalt hat eine Geschichte‚Ä̬† zu einer virtuellen Gedenkstunde ein.

Zwischen den voraufgezeichneten Ansprachen von Roland Sch√§fer (Vorsitzender des Vereins Rheinhessen gegen Rechts e.V.) und Nil√ľfer Kus, von der Fachstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus des Landkreises Gro√ü-Gerau, gibt es musikalische Beitr√§ge der Musikwerkstatt Riedstadt. Der Oppenheimer Stadtb√ľrgermeister Walter Jertz spricht ein Gru√üwort. Moderiert wird die Veranstaltung von Pfarrer i. R. Walter Ullrich.


Das Verbrechen am Kornsand steht am Ende eines dunklen Kapitels der deutschen Geschichte. Aber es ist auch Folge und Ausdruck der nationalistischen Ideologie.

Roland Schäfer, Vorsitzender Rheinhessen gegen Rechts e. V.

Die Gedenkstunde können Sie hier abrufen:  https://www.youtube.com/watch?v=0Z-OpJud5o4

Weitere Informationen unter: https://www.geschichtsverein-nierstein.de/fsaktuelles.htm

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.