Rheinhessen gegen Rechts prämiert beste Fastnachtsreime

“Wir suchen den besten Reim gegen Rechts”, erklärt Roland Schäfer, Vorsitzender des Vereins Rheinhessen gegen Rechts e. V. In den vergangenen Tagen habe der Verein bereits viele tolle Zuschriften bekommen. “Das zeigt, wie humorvoll, wie politisch und wie bunt die Mainzer Fastnacht ist. Närrinnen und Narrhalesen lassen sich nicht den Mund verbieten”.

Nach den Drohungen gegen aktive Fastnachter in Mainz und anderswo sei schnell klar gewesen, dass man reagieren muss. “Es geht um die Meinungsfreiheit, denn die Fastnacht lebt davon, dass jeder seine Meinung sagen darf. Ob es gefällt oder nicht”. Für den Wettbewerb konnte der Verein eine prominente Jury gewinnen. Ihr gehören u. a. Hans-Peter Betz (Guddi Gutenberg), Andreas Schmitt (Obermessdiener) und Michael Ebling (Oberbürgermeister der Stadt Mainz) an. Zu gewinnen gibt es drei mal zwei Karten für Sitzungen der Mainzer Fastnacht. “Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Vereinen GCV, MCV und Die Bohnebeitel, die die Aktion unterstützen.”

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Reimen gegen Rechts veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.