Ingelheim steht auf gegen Rechts

Für den 20. April haben Rechtsextreme eine Kundgebung in Ingelheim angemeldet. Ein breites Bündnis aus Gruppierungen aus allen gesellschaftlichen Bereichen ruft unter der Federführung des Ingelheimer Bündnisses gegen Rassismus und Gewalt zu einer friedlichen und demonstrativen Aktion auf. Auch der Verein Rheinhessen gegen Rechts e. V. hat sich dem Aufruf angeschlossen. „Ingelheim ist eine vielfältige und weltoffene Stadt. Rechtsextreme haben hier nichts zu suchen“, erklärte der Vorsitzende Roland Schäfer. „Deswegen ist es gut, dass sich viele Gruppen dem Aufruf angeschlossen haben“. Weitere Informationen finden Sie unter www.rheinhessen-gegen-rechts.de.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Ingelheim steht auf gegen Rechts

Spendenlauf gegen Rechts

Wenn am 20. April Rechtsextreme und Neonazis in Ingelheim demonstrieren, dann „sammeln“ Sie dabei automatisch – und ganz sicher auch ungewollt – Spendengelder für eine Flüchtlingsorganisation.

Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kundgebung „Ingelheim steht auf“ haben erklärt pro Nazi, der an dem Aufmarsch teilnimmt, einen Betrag von einem Euro an eine oder mehrere Flüchtlingsorganisationen zu spenden. Erwartet werden ca. 20 Rechtsextreme bzw. Nazis. Nähere Informationen erfahren Sie bei der Kundgebung am 20. April um 13:30 Uhr auf dem Sebastian-Münster-Platz in Ingelheim. Wer will, kann sich vorab unter mail@rheinhessen-gegen-rechts.de anmelden.

Die Auswahl des Flüchtlingsprojektes erfolgt im Anschluss an die Kundgebung. Den Spendern werden auf dieser Seite die Kontodaten mitgeteilt.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Spendenlauf gegen Rechts

Aufruf von Tabea Rößner und Pia Schellhammer

Unsere Vorstandsmitglieder Tabea Rößner und Pia Schellhammer rufen ebenso zur Demo in Ingelheim auf!

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Aufruf von Tabea Rößner und Pia Schellhammer

Oberbürgermeister ruft zur Demo auf

Der Ingelheimer Oberbürgermeister Ralf Claus ruft zur Demo auf. Am 20. April um 13:30 Uhr auf dem Sebastian-Münster-Platz in Ingelheim.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Oberbürgermeister ruft zur Demo auf

Ingelheim steht auf

Für den 20. April 2019 haben Neonazis und Rechtsextreme im Vorfeld der Europawahl eine Demonstration in Ingelheim angemeldet. Sie wollen sich ab 14:30 Uhr am Bahnhof in Ingelheim sammeln und eine Kundgebung durchführen. Dieses Datum, der 20. April 2019, ist kein Zufall. Es ist der Geburtstag von Adolf Hitler.

Diese Provokation ist von den Rechtsextremen gewollt und bewusst gewählt.

An dieser Stelle müssen alle Demokratinnen und Demokraten in unserer Rotweinstadt zusammenstehen, um so als Stadtgesellschaft ein starkes Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen. Alle Ingelheimer Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Vereine, Unternehmen, Gruppen und Organisationen sind aufgefordert und herzlich eingeladen, den Aufruf zur Kundgebung zu unterstützen und sich aktiv friedlich, kraftvoll und kreativ zu beteiligen.

Auf der Grundlage des Ingelheimer Appells rufen wir alle Demokratinnen und Demokraten auf, ein Zeichen zu setzen und sich der Aktion für ein buntes und weltoffenes Ingelheim anzuschließen.

Ingelheimer Appell

Menschen suchen bei uns Schutz vor Ausgrenzung, Krieg und Vertreibung. Vielerorts treffen sie auf Hilfe und Mitgefühl. Doch immer häufiger begegnen sie in unserem Land auch Vorurteilen, Hass und Gewalt.

Wir wollen mit der Aktion „Ingelheim zeigt Gesicht“ in unserer Stadt für ein Klima der Toleranz und des gegenseitigen Respekts eintreten. 

Wollen Sie mithelfen, dass sich die Stimmung in unserer Stadt nicht gegen sozial Benachteiligte und Flüchtlinge wendet?

Dann zeigen auch Sie Gesicht gegen Rassismus und Gewalt – für Toleranz, Respekt und Mitgefühl!

Auf dieser Seite werden wir über die aktuellen Entwicklungen informieren. Weitere Informationen findet ihr unter www.ingelheim-zeigt-gesicht.de.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Ingelheim steht auf