Mahnwachen gegen Rechts

Rund 200 Menschen nahmen an der Mahnwache gegen Rechtsextremismus und -populismus in Wörrstadt und Wöllstein teil. Der Verein Rheinhessen gegen Rechts hatte zu der Veranstaltung aufgerufen, um ein Zeichen gegen die angekĂĽndigte Demonstration von Rechtsextremen zu demonstrieren. “Wir sind heute zusammengekommen, um fĂĽr unsere gesellschaftlichen Werte einzutreten – FĂĽr die Gleichheit und Freiheit jedes Menschens und fĂĽr den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. DafĂĽr treten wir ein”, erklärte der Vorsitzende des Vereins Roland Schäfer.Schäfer kĂĽndigte an, dass der Verein derzeit eine Informationsveranstaltung in Wöllstein plane. “Wir wollen ĂĽber die aktuellen Entwicklungen und HintergrĂĽnde aufklären”, so der Vorsitzende des Vereins. Dazu werde es in den nächsten Wochen eine Veranstaltung geben.

Der Verein Rheinhessen gegen Rechts wurde 2009 in Wörrstadt gegründet. Er besteht inzwischen aus über 100 Personen. Zu seinen Aktivitäten gehören die Unterstützung und Vernetzung von örtlichen Initiativen gegen Rechtsextremismus und -populismus, Bildungsfahrten und Informationsveranstaltungen. Wer die Arbeit gerne unterstützen möchte, kann unter www.rheinhessen-gegen-rechts.de Mitglied werden

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.