Monatstreffen: Verfolgung von HomosexualitÀt in Rheinland-Pfalz als Thema

Nachdem der Landtag die Landesregierung in einem Beschluss vom 13. Dezember 2012 aufgefordert hatte, die strafrechtliche Verfolgung homosexueller Menschen in unserem Land aufzuarbeiten, liegt nun seit wenigen Wochen der offizielle Bericht vor. Er umfasst sowohl die Repressionen gegenĂŒber Frauen und MĂ€nnern, als auch eine zeitgeschichtliche und gesellschaftspolitische Darlegung der letzten Dekade.

DarĂŒber wollen wir diskutieren mit der queerpolitischen Sprecherin der GrĂŒnen Landtagsfraktion, Pia Schellhammer, und Joachim Schulte, Vorsitzender von  QueerNet Rheinland-Pfalz.

Wir laden herzlich ein, am 21. Februar 2017 um 19:00 in der Bar jeder Sicht (Hintere Bleiche 29, 55116 Mainz) mit uns einen Blick in die Vergangenheit zu werfen, um fĂŒr die Zukunft zu lernen.

Hinweis zu allen genannten Veranstaltungen: Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu Veranstaltungen zu verwehren oder von diesen auszuschließen.


[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.